Tropical Island Urlaub mit der Familie

Tropical Island eine besondere Urlaubswelt

TI ist die Abkürzung von Tropical Island und es handelt sich hierbei um einen tropischen Freizeitpark in Deutschland. Genauer gesagt befindet sich dieser Freizeitpark in der Gemeinde Halbe und diese liegt in dem brandenburgischen Landkreis Dahme-Spreewald. Die Urlaubswelt ist in der ehemaligen Cargolifter-Werfthalle und sie gilt als die größte freitragende Halle der Erde. Pro Tag liegt die Maximalauslastung bei 6.000 Besuchern und alleine in dem Jahr 2014 gab es über 900.000 Besucher. Die Tanjong-Gruppe aus Malaysia ist der Betreiber und der Freizeitpark beschäftigt ca. 600 Mitarbeiter.

Tropical Island in Deutschland
Schwimmen im Urlaub im Tropical Island

Die Lage und das Konzept

Wer einen Urlaub in den Freizeitpark plant, der findet diesen etwa fünfzig Kilometer südlich von der Stadtgrenze Berlins. Gefunden wird der Park bei Briesen/Brand und dies ist der südliche Ortsteil von der Gemeine Halbe. Direkt auf dem ehemaligen sowjetischen Flugplatz Brand in der Halle Aerium ist die Urlaubswelt präsent.

Die ehemalige Cargolifter-Werfthalle hatte ursprünglich den Verwendungszweck als eine wettergeschützte Unterbringung für große Luftschiffe.

Der malaysische Konzern Tanjong kaufte die Halle am 11.Juni 2003 für 17,5 Millionen Euro. Am 2. Februar 2004 erfolgte die Baugenehmigung zur Umgestaltung und Tropical Island eröffnete am 19. Dezember 2004. Die Halle ist 107 Meter hoch, 210 Meter breit und 360 Meter lang und der Rauminhalt liegt bei 5,5 Millionen Kubikmeter. Bei etwa 78 Millionen Euro lagen die ursprünglichen Baukosten der Luftschiffhalle.

Natürlich stellen sich viele Familien die Frage, was hier für einen Familienurlaub geboten wird. Die tropische Umgebung ist 26 Grad warm und die Luftfeuchtigkeit liegt bei etwa 64 Prozent.

Der weltweit größte Indoor-Regenwald wird entdeckt und dies mit vielen tropischen Pflanzen und einem Strand. Zudem werden auch Bars, Pools und Restaurants für den Urlaub geöffnet. Direkt am Eingang wird der Basis-Eintrittspreis gewählt und im Inneren werden die Ausgaben dann auf einem Chiparmband gespeichert.

Unterteilt ist die komplette Anlage in eine tropische Erlebnis-Landschaft und eine Sauna-Landschaft. Der Wechsel funktioniert problemlos mit einem Aufpreis und auch für weitere Teile werden Aufpreise benötigt.

Es gibt für den Familienurlaub Übernachtungsmöglichkeiten, eine Abendshow und eine Minigolfanlage. Für das Unterhaltungsprogramm gibt es auch unterschiedliche Events und kleinere Tageshows. Der Freizeitpark ist 24 Stunden am Tag und dies ganzjährig für die Besucher geöffnet.

Die Themen und der Ausbau

Wird die Urlaubswelt besucht, dann ist wichtig, dass es verschiedene Themengebiete gibt. Im Tropendorf gibt es das Thema Bali, Samoa, Borneo und Thailand, originalgetreue Nachbauten. Im Regenwald gibt es 50.000 Pflanzen von mehr als 600 Arten und diese sind zum Teil sehr selten.

Im Thema Südsee befindet sich für die Urlauber ein Pool mit einer Länge von 140 Metern und der Wassertemperatur von 28 Grad. Der Sandstrand hier ist zehn Meter breit, 200 Meter lang und es gibt über 800 Holzliegen. Die Bali-Lagune hat eine Wassertemperatur von 32 Grad und hier finden die Gäste zwei Rutschen, Whirlpools, den Strömungskanal, zwei Wasserfälle und Fontänen.

Viele Besucher wünschen sich für den Urlaub auch die Saunalandschaft mit Fitnessstudio und diese gibt es seit dem Jahr 2006.

Verteilt über die komplette Halle in Tropical Island sind Übernachtungszonen angelegt wie Lodges, ca. 200 Zimmer und mehr als 100 Zelte in den beiden Regenwaldcamps. Das Außengelände wurde im Mai 2016 eröffnet und dieses umfasst eine Größe von 35.000 Quadratmetern. Dieses Außengelände bietet Liegeflächen, Pools, Sportpark und die Wildwasserrutsche.

Bereits bei der Erweiterung im Jahr 2006 kam der Kinderteil mit 4.000 Quadratmetern hinzu und im Jahr 2007 folgte das Sauna und  Wellnessareal. Zur Verfügung gestellt werden hier für die Besucher eine Nebelgrotte, Edelsteindampfbad, Kräuter-Schwitzhütte, Baumsauna, Steinsauna und ein Eisbrunnen. Hinzu kamen noch Erlebnisduschen und Sprudelbecken.

Zuletzt gibt es für den Familienurlaub den Wasserrutschenturm mit 27 Metern Höhe, der vier Rutschen bietet und die Umkleideräume besitzen etwa 7000 Schließfächer für die Gäste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.