Eulenlaterne basteln

Eulenlaterne basteln für Sankt Martin!

Eulenlaternen für Groß und Klein! Ob auf Socken, Tassen, Schlüsselanhänger oder T-Shirt, Fußmatte oder Pfeffer und Salzstreuer, ob im Designer-Look oder von der Stange: Die Eulen-Manie greift in allen Lebensbereichen um sich, insbesondere am Feiertag St. Martin.

Eulenlaterne für St. Martin
Eine Eulenlaterne selber basteln

Grund genug, dem eins draufzusetzen und eine Eulenlaterne mit den Kindern zu basteln. Die wird hinterher dann einfach als Teelichthalter für das Wohnzimmer umfunktioniert und schafft so gemütliche und topaktuelle Vorweihnachtsstimmung in der eigenen Wohnung.

Das brauchen Sie, um eine Eulenlaterne zu basteln

Zunächst braucht man für die Eulenlaterne die üblichen Dinge wie Lineal, Klebestift, Schere, Schneideunterlage oder Brett, Bleistift, Locher und Pinzette. Die hat meist jeder im Haus.

Weiterhin braucht man noch Cutter, Bastelnadel, einen Laternenstab (mit neuen Batterien), Transparentpapier in Gelb und Orange, einen Laternenbügel (Bastelladen) und Fotokarton in Eulenfarben (je nachdem, ob die Laterne eine Schnee-Eule oder eher ein Kauz wird, weißen oder braunen Fotokarton verwenden. Dazu noch Fotokarton in Weiß, Gelb und Schwarz.

Bastelanleitung für die Eulenlaterne

Für die Bastelanleitung braucht man zunächst eine Vorlage. Diese gibt es im Internet kostenlos zum Download. Zunächst wird der Vorlagebogen für die Vorder- und Rückseite zweimal auf den Fotokarton (weiß oder braun) übertragen und ausgeschnitten. Die freien Stellen werden mit dem Transparent in Gelb und Orange hinterklebt. So hat man bereits die Eulenvorderseite und Eulenrückseite fertiggestellt.

Für die Befestigung des Laternenbügels muss man nun einfach noch an zwei gegenüberliegenden Stellen ein Loch stechen, die Drahtenden hindurchführen und umbiegen.

Bei Regenwetter bitte unbedingt an durchsichtige Tüten (Müllbeutel) denken, sonst ist der Spaß mit der Eulenlaterne vorbei, bevor er richtig begonnen hat. Und das wäre doch echt Schade, denn die stimmungsvolle Zeit der Laternenumzüge geht so schnell vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.