Erotisches Essen – Momente für Verliebte

Erotisches Essen – unvergessliche Momente

Wie wäre es denn mit einem erotischen Dinner für zwei? Ein Abend, der ganz im Zeichen auserlesener Köstlichkeiten steht, die sich zudem anregend auf Leib und Seele auswirken. Warum eigentlich nicht, denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen.

Erotik und Essen
Erotisch Essen mit dem Partner

Sie möchten Ihrer Liebsten mal wieder etwas Gutes tun oder mit Ihrem Partner einen unvergesslichen Abend verbringen? Auch Eltern und anderen Paaren sei mal eine kleine Auszeit vom Alltag zugestanden. Und zwar eine ganz Besonderes.

Dabei bleibt es jetzt ganz den Partnern überlassen, wer wen verwöhnt. Auf einen Versuch kommt es an. Lassen Sie Ihre Kinder bei Großeltern oder Freunden übernachten und genießen Sie Ihre köstliche Auszeit gebührend. Sie haben es sich verdient.

Mit aphrodisierenden Lebensmitteln verwöhnen

Ob Obst oder Gemüse, Fleisch oder Fisch, Kräutern oder Gewürzen, zahlreiche Lebensmittel punkten durch ihr hohes Potenzial an aphrodisischen Inhaltsstoffen. Nichts Neues, denn davon berichten schon die alten Römer und Griechen, doch leider viel zu oft in Vergessenheit geraten.

Wenn Sie ein Dinner als erotisches Essen planen, können Sie aus einer Vielzahl von Lebensmittel schöpfen. Doch ganz gleich für was Sie sich entscheiden, es sollte auf jeden Fall Ihren Geschmack und den Ihres Partners treffen. Dabei dürfen Sie einer Sache ganz gewiss sein.

Etliche Urvölker benutzen das gleiche Wort für „essen“ und „miteinander schlafen“ und selbst lange vor er Geburt Christi standen anregende Mahlzeiten und erotisierende Getränke hoch im Kurs.

Ein bezauberndes Menü im Zeichen der Liebesgöttin

Ein bezauberndes Menü als erotisches Essen im Zeichen der Liebesgöttin ist auch als erotisches Geburtstagsgeschenk für den Freund oder die Freundin immer willkommen.

Sie kochen selbst, rühren Cremes oder bereiten Garnelen zu? Wenn Ihre Liebste Sie so engagiert in der Küche wirken sieht, schmilzt ihr Herz von selbst und der Begehrlichkeitspegel steigt von allein.

Ein erotisches Dinner für den Liebsten oder die Traumfrau ist natürlich etwas ganz Exquisites. Dem Anlass gemäß dürfen Sie deshalb auch ganz schön in die Vollen greifen. Vielleicht paaren Sie Exotik mit Erotik und starten mit verführerischen Appetizern.

Ein kleines Glas Safranmilch als Aperitif oder Sie wählen Lebensmittel, die gewöhnlich gar nicht auf Ihrem Speiseplan stehen. Ob Sie nun mit viel feurigen, geradezu anregenden Gewürzen wie Chili, Pfeffer, Anis, Nelken oder Zimt würzen, bleibt Ihnen überlassen. Natürlich darf auch Wein nicht fehlen, ein besonders edler Tropfen macht nicht nur Eindruck, sondern erweist sich auch als optimaler Lustförderer.

Erotisches Essen als Candle-Light-Dinner für zwei Verliebte

Dekoration ist alles. Ein besonders liebevoll gedeckter Tisch ist optimal für die Flirtbase. Edles Leinen muss es zwar nicht unbedingt sein, trotzdem sollten Sie auf eine gewisse Stimmigkeit achten. Besonders hübsche Servietten, die zu Besteck und Geschirr passen, erweisen sich als augenfällige Überraschung.

Und einen Hauch Sinnlichkeit verleihen Blumen, wie etwa wunderschöne Rosen. Gerne kann auch der Tisch mit Blütenblätter oder Knospen dekoriert werden. Kerzen sollten ebenfalls auf keinen Fall fehlen, vielleicht entscheiden Sie sich für zahlreiche kleine Teelichte in entsprechenden Haltern. Überhaupt hebt gedämpftes Licht die erotische Stimmung, die zweifellos durch besondere Musik noch untermalt wird.

Ihr Partner/Ihre Partnerin bevorzugt ganz besondere Stilrichtungen? Warum nicht, sind Sie jedoch unschlüssig, entscheiden Sie sich für romantische Instrumentalmusik.

Und wo bleibt der Nachtisch?

Gut gespeist und das eine oder andere köstliche Getränk genossen? Doch wie soll es jetzt weitergehen, damit der exklusive Abend nicht an Bedeutung verliert? Dekorieren Sie Ihr Schlafzimmer ebenfalls mit Blüten, machen Sie es zu einem ganz intimen Boudoir.

Eine kleine Aromalampe mit entsprechendem Duftöl sorgt für eine gute Raumatmosphäre, die ebenfalls durch Kerzenlicht noch unterstrichen wird. Hier könnten Sie übrigens noch einige delikate Betthupferl servieren.

Eisgekühlter Champagner ist selbstverständlich, doch wer möchte sich nicht nach einem besonders prickelndem Tete-a-Tete stärken? Dafür eignen sich leckere Petit Fours ebenso wie köstliche Pralinen. Und möchten Sie eventuell Ihr Liebesspiel mit exklusiven Leckereien aufpeppen?

Gerne, im Erotikfachhandel sind zahlreiche Frivolitäten vorhanden, etwa Bodypainting aus Schokolade, das als besonderer Starter dem Vorspiel eine delikate Note gibt.

No-Gos unbedingt vermeiden

Verzichten Sie auf jeden Fall auf Gerichte, die mit Knoblauch oder reichlich Zwiebeln gewürzt werden. Denn die würden Ihren heißen Küssen einen unangenehmen Beigeschmack verleihen.

Konzentrieren Sie sich unbedingt auf Ihr Gegenüber und schweifen Sie nicht in jene Gespräche ab, die sich um Alltagsprobleme drehen. Denn dieser einzigartige Abend soll noch lange positiv in Ihrem Gedächtnis bleiben.

Fernseher, Computer aber auch Handy und Co. gehören selbstverständlich zu den Tabus, schalten Sie Ihren Anrufbeantworter ein. Nichts ist wichtiger als dieser Abend mit seiner besonders prickelnden Atmosphäre, den störende Einflüsse nur verderben würden.

Vielen Dank für Ihre Kommentare!