Eiswürfel Ideen für Getränke

Freche Eiswürfelideen für eiskalte Sommergetränke

Der Sommer naht heran und mit ihm die Lust auf Eis. Es ist aber nicht nur das cremige Speiseeis, nach dem es uns an heißen Tagen gelüstet, oft soll auch nur das Getränk kalt bleiben. Hier kommt Eis ins Spiel und mit diesen kreativen Eiswürfelideen ist dein Eis alles – nur nicht langweilig.

Eiswürfel-Ideen
Kreative Eiswürfelideen für Getränke

Eiswürfel kühlen in der warmen Jahreszeit deine Getränke. Und sie müssen längst nicht nur aus Wasser bestehen. Ganz einfach und mit wenig Aufwand verwandelst du dein Eis zum Hingucker im Glas. Und so geht’s:

Süße Eiswürfel mit lustigem Inhalt

Süßigkeiten oder passende Gegenstände sind ein kecker Blickfang. So kannst du für Kinder beispielsweise Weingummi, Gummibärchen oder kleine Lakritze einfrieren. Es wird ihnen großen Spaß bereiten den Eiswürfel zu lutschen, bis sie an den leckeren Kern gelangen.

Möchtest du Kakao oder Milch kühlen, kommen auch eingefrorene Schokoladenstückchen gut an. Besonders raffiniert sind Eiswürfel, die aus dem jeweiligen Getränk bestehen – so behält es seinen Geschmack und verwässert nicht.

Blüten, Früchte und andere kesse Dinge

In Cocktails sieht Eis mit gefrorenem Obst, wie Weintrauben oder Kirschen, sehr schön aus. Es eignen sich aber auch Blüten, Blütenblätter oder Minzblätter zum Dekorieren. Wer mag, schneidet größere Früchte in kleine Stücke und gibt sie mit dem Wasser ins Eisfach. Möchtest du auf klassische Eiswürfel ganz verzichten, schneidest du einfach Fruchtstücke zurecht und frierst sie direkt ein. Ohne Wasser – und servierst sie im Glas.

Für Cocktail-Eiswürfel kannst du statt Wasser Säfte oder Saft-Rum-Gemische verwenden. Vorsicht ist bei kohlesäurehaltigen Flüssigkeiten geboten: Beim Gefrieren dehnt sich die Flüssigkeit durch die Luft mehr aus, die Behälter sollten also nicht bis obenhin gefüllt werden.

Farbige Würfelpracht

Möchtest du deine Gäste mit bunten Eiswürfeln überraschen, frierst du einfach Getränke in den gewünschten Farben ein. Alternativ mischst du Lebensmittelfarbe ins Wasser und gelangst so an leuchtend bunte Würfel. Ganz pfiffig sind mehrfarbige Würfel: Dazu nutzt du verschiedenfarbige Getränke, und zwar schichtweise. Zum Beispiel eine Hälfte Kirschsaft und wenn dies durchgefroren ist, kommt eine Schicht Orangensaft darüber.

Jumbo-Würfel, Eiskugeln und ausgefallene Formen

Sind dir die ganz normalen Würfel zu klein, findest du im Handel extragroße Jumbo-Eiswürfelformen. Sie bestehen aus Plastik oder Silikon und sind in einer Eiswürfelgröße von bis zu 5 x 5 cm zu haben. Besonders kess kommen Eisformen für Kugeln oder andere lustige Skulpturen daher. Herzen, Eisberge, Buchstaben, Palmen oder Eis in Form der berühmten Osterinsel-Statuen? Das Sortiment hält eine bunte Auswahl für nahezu jedes Thema bereit. Natürlich lassen sich auch diese Eisformen mit diversen Flüssigkeiten oder kleinen Zugaben füllen.

Ein paar Tipps zum Abschluss:

Wer Gimmicks einfriert, um Eiswürfel aufzupeppen, sollte dafür sorgen, dass das Eis schön durchsichtig bleibt. Dies erreichst du, in dem du Wasser aufkochst und noch warm(!) in den Würfelbehälter gibst. Das Wasser gefriert dadurch etwas langsamer, das Eis ist klarer und deine Dekoration besser zu sehen.

Falls du Dinge einfrierst, die nicht essbar sind, weise deine Gäste lieber separat darauf hin. Frierst du Eiswürfel für Kinder ein, sollte der Inhalt immer verzehrbar sein.

Kennst du weitere kreative Ideen, um Eiswürfel zu dekorieren? Wir sind gespannt und freuen uns auf eure Tipps!

2 Gedanken zu „Eiswürfel Ideen für Getränke“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.