Einschlafrituale bereiten Kinder auf die Schlafenszeit vor

Geschätzte Lesedauer 1 Minute(n)

Einschlafrituale sollten in jeder Familie zum allabendlichen Pflichtprogramm werden. Kinder brauchen festgelegte Regeln und Mechanismen, um zur Ruhe zu kommen oder um von einer Phase in die nächste zu gelangen.

Einschlafrituale helfen bei Schlafproblemen

Einschlafrituale für Kinder
Einschlafrituale für eine ausgedehnte Nachtruhe

Die Welt unserer Kinder ist unüberschaubar groß, täglich werden sie mit neuem Wissen und neuen Eindrücken konfrontiert, so dass sie emotional oft stark gefordert werden.

Deswegen bedarf es nach so einem Alltag einer ruhigen Zwischenphase, um von Tag auf Nacht umzustellen. Einschlafrituale helfen besonders Kindern, die sich mit dieser Umstellung schwertun, für alle anderen sind sie einfach schön und vermitteln Geborgenheit.

Wie aber können solche Einschlafrituale aussehen? Eltern, die selbst nicht in den Genuss solcher Rituale gekommen sind, tun sich oft schwer damit.

Einschlafrituale ganz konkret

Der Klassiker unter den Einschlafritualen ist natürlich die Gutenacht-Geschichte. Sie kann beruhigen und das Zusammensitzen ist vor dem Schlafengehen noch einmal so richtig kuschelig, gerade, wenn Eltern tagsüber wenig Zeit für die Kinder haben. Bei kleineren Kindern wirkt auch ein Schlaflied oft Wunder und hüllt die Kleinen in Geborgenheit.

Auch ein schönes Einschlafritual ist es, mit den Kindern, die schon im Bett liegen, noch einmal den Tag durchzusprechen. Was war schön, was war nicht so schön – so können Kinder vielleicht auch ein paar Sorgen loswerden oder Erlebtes noch einmal Revue passieren lassen.

Ganz gut ist es auch, mehrere Einschlafrituale zu kombinieren und den Ablauf immer gleich zu gestalten: Also nach dem Abendessen Zähne putzen, dann den Schlafanzug anziehen, das Kuscheltier ans Bett setzen, die Gutenacht-Geschichte lesen.

Dabei schaltet das Kind schon beim Zähneputzen auf Nacht-Modus und fängt an, innerlich zur Ruhe zu kommen. Ganz wichtig: Alle Streitigkeiten vor dem Zubettgehen klären!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.