Ein beliebtes Gemüse – Spargel

Geschätzte Lesedauer 2 Minute(n)

Jedes Jahr aufs Neue freut sich Deutschland, wenn es wieder Zeit für dieses beliebte Gemüse ist. Doch was ist eigentlich Spargel, wie wächst er und auf welche Art und Weise kann man daraus leckere Gerichte zaubern?

Die Spargelzeit ist wieder da

Spargel
Die Spargelzeit ist wieder da

Der lateinische Name des Gemüsespargels, auch Gemeiner Spargel genannt, lautet Asparagus officinalis. Er ist nur eine von 220 Arten in der Gattung der Spargelgewächse. Die lateinische Bezeichnung findet sich noch heute zum Beispiel im Englischen „Asparagus“ oder im französischen Wort „Asperges“.

Im Allgemeinen unterscheidet man drei Sorten Spargel: weißen, grünen und violetten. Diese sind keine reinen Sorten an sich, sondern werden auf verschiedene Art und Weise geerntet. Der weiße Spargel wächst in einem aufgeschichteten Erdhügel. Sobald seine Spitze den Damm durchbrochen hat, wird er geerntet. Da er während des Wachstums keinem Sonnenlicht ausgesetzt ist, hat er diese typisch weiße Farbe. Der grüne und violette Spargel hingegen wächst über der Erde.

Geerntet werden die Stängel, die aus der Wurzel der Spargelpflanze treiben, mit einem Stechmesser. Die Kultivierung dieses Gemüse, aber auch die Ernte sind sehr mühevoll. Zum großen Teil werden die Spargel heutzutage weiterhin von Hand gestochen.

Die Erntezeit erstreckt sich je nach Wetterlage von Mitte/Ende April bis zum 24. Juni. Nach dem Stechen werden die Spargelstangen mit Eiswasser abgespült und nach Qualität sortiert. Anschließend kommen sie in den Handel und können entweder direkt beim Spargelbauern oder auf Märkten und in Supermärkten erworben werden.

Deutschland befindet sich mit der Spargelernte weltweit auf Platz drei mit 114.000 Tonnen im Jahr 2014, hinter China und Peru. Im Jahr 2015 hat die Ernte eher mäßig begonnen, da das schöne und warme Wetter erst sehr spät kam. Die Agrarindustrie hat zudem angekündigt, dass die Preise aufgrund des eingeführten Mindestlohns dieses Jahr steigen werden.

Doch wie zaubert man aus Spargel leckere Gerichte?

Die Möglichkeiten sind zahlreich. Beim Klassiker wird gekochter weißer Spargel mit Sauce Hollandaise, Salzkartoffeln und Schinken serviert. Auch eine Kombination mit Fisch oder hellem Fleisch wie Geflügel oder Schwein sind denkbar.

In Nordbayern, rund um Nürnberg, wird der Spargel als Salat serviert. Die gekochten Stangen werden mit fränkischen Bratwürsten oder Nürnberger Rostbratwürstchen angerichtet. Als Vorspeise ist eine Spargelcremesuppe möglich. Oder bereiten Sie ein Risotto mit Spargelsud und Spargelstückchen zu.

Spargel ist ein sehr gesundes Gemüse. Es enthält wenig Kalorien, dafür umso mehr Vitamine und Mineralstoffe. Um diese zu erhalten, ist eine schonende Zubereitung notwendig. Da die Spitzen des Spargels schneller garen als die dicken unteren Enden, empfehlen Köche den Spargel aufrecht, mit der Spitze nach oben, in Salzwasser mit ein wenig Zucker zu kochen. Im Handel gibt es dafür spezielle Spargeltöpfe.

Genießen Sie die Spargelzeit und seien Sie kreativ in der Entdeckung neuer Gerichte. Leckere Spargelrezepte finden Sie hier. Wie zum Beispiel ein Rezept für ein leckeres Spargelrisotto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.