Federnelke

Federnelke – Dianthus plumarius L.

Allgemeines: Das Nelkengewächs (Caryophyllaceae) ist an Felsen oder Hängen im Bergland und Hochgebirge Europas vorkommend.

Dianthus plumarius
Federnelke – Dianthus plumarius

Die bis 30 cm hohe Staude bildet etwas am Boden liegende Stängel mit linealisch-pfriemlichen Blättern aus. Die tiefgefransten, roten oder weißen Blüten sitzen einzeln oder auch zu zweit am Ende langer Stängel. Durch Einkreuzung mit Dianthus caryophyllus L. und Dianthus gratianopolitanus Vill. entstanden Hybriden mit großblumigen und gefüllten Blüten.

Blütezeit: Mai bis Juni

Kulturansprüche: Federnelken wünschen sich einen warmen, sonnigen Platz auf trockenem Boden. Man trifft sie von den mehrjährigen Nelken am meisten in Gärten an. Die reine Art verwendet man meist für Staudenbeete als Einfassung, während die großblumigen Hybriden zur Schnittblumengewinnung auf gesonderte Beete angebaut werden.

Solche Edelfedernelken werden vom Gärtner meist im Herbst durch Stecklinge vermehrt und nach der Bewurzelung auf Freilandbeete ausgepflanzt. Sie können auch im Frühbeet oder Kalthaus überwintert werden.

Die reine Art oder Mischungen verschiedener Edelfedernelken lassen sich durch Aussaat im Frühjahr anziehen.

Es gibt noch eine Reihe weiterer mehrjähriger Nelkenarten, die sich für die Kultur im Garten eignen. Für den Steingarten verwendet man Dianthus gratianopolitanus Vill., die Pfingstnelke, die 10 bis 25 cm hoch wird und von Mai bis Juni blüht, die Kartäusernelke, Dianthus carthusianorum L., die mit 20 bis 40 cm Höhe von Juni bis September blüht, sowie die Alpennelke, Dianthus alpinus L., die nur 10 cm Höhe erreicht und von Juli bis August blüht.

Sie alle wollen vollsonnige Standorte. Auf Staudenbeete, auch an feuchtere und halbschattige Plätze, kann man die Prachtnelke, Dianthus superbus L., die von Juli bis August blüht und 30 bis 60 cm hoch wird, pflanzen.

Für sandigen Boden und besonders auch für Heidegärten eignet sich die der Federnelke ähnelnde Sandnelke, Dianthus arenarius L. mit weißen Blüten und bis zu 25 cm hohen Stängeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.