Orchidee Cattleya aurantiaca

Geschätzte Lesedauer 1 Minute(n)

Orchideen im Portrait – Cattleya aurantiaca

Herkunft: El Salvador, Mexiko, Süd- und Mittelamerika

Cattleya aurantiaca
By I, Oeropium, CC BY-SA 3.0

Blütezeit: Spätherbst bis Frühlingsbeginn

Blütenfarbe: orangegelb bis orangerot

Höhe: 50 – 90 cm

Wuchs: zweiblättrig, mit zwei bis drei aus den Pseudobulben treibenden ledrigen Blättern, grundständiger hängender Blütenstand

Standort: temperiert und sehr hell mit Morgen- und Nachmittagssonne; im kleinen Topf in einem Substrat aus Tannenborke oder Osmunda

Pflege: im Sommer den Topf öfters gut durchwässern und nur kurz antrocknen lassen, öfter besprühen; stehendes Wasser vermeiden; im Winter wenig gießen; nicht düngen

Tipp: Diese Pflanze zählt zu den beliebtesten Orchideen und ist häufiger Kreuzungspartner für andere Cattleya-Arten wie auch andere Gattungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.