Camu Camu Frucht mit viel Vitamin C

Der botanische Name der kleinen Frucht lautet Myrciaria dubia und beschreibt sie als Myrtengewächs. Beheimatet ist Camu Camu in den Regenwäldern Südamerikas, wo sie gut bewässerte Regionen des Amazonas bevorzugt.

Camu Camu – Die Vitamin C – reichste Frucht der Welt

Besonders häufig ist die vitaminreiche Camu Camu Frucht in Peru anzutreffen. Camu Camu ist auch unter dem Namen Bayberry fruit oder Rumberry bekannt geworden.

Camu-Camu Frucht
Die Camu Camu Frucht mit Vitamin C aus dem Regenwald

Die Camu Camu Frucht wächst an dem drei bis sechs Meter hohen Strauch, der zwischen Juli und September weiße Blüten trägt. Der Strauch selbst ist weniger interessant als seine Früchte, die etwa die gleiche Größe besitzen wie eine Süßkirsche und zwei Kerne haben. Ihre Besonderheit liegt in der Reichhaltigkeit des Vitamingehaltes begründet, denn die Camu Camu Früchte besitzen einen dreißig Mal so hohen Vitamin C Gehalt wie Apfelsinen oder Zitronen.

Die Vitamin C Reichhaltigkeit der Cuma Cuma Früchte wurde zwar erst 1959 entdeckt, in ihrer Heimat wussten die einheimischen, indigen Völker bereits seit mehreren Jahrhunderten um die hervorragenden Eigenschaften der gesunden Frucht. Die Einheimischen machten sich die gesundheitsfördernden Eigenschaften der Camu Camu Beere zu Nutze und tankten damals und heute Kraft durch den hohen Nährstoffgehalt der Frucht.

Besonders hervorzuheben ist der hohe Anteil des natürlichen Vitamin C, das eine stark antioxidative Wirkung besitzt. Zusätzlich verfügt die südamerikanische Frucht einen hohen Anteil lebenswichtiger Mineralstoffe, so dass die Camu Camu Beere zu den wahren Vitamin- und Mineralstoff-Bomben zählt.

Im Gegensatz zu vielen anderen Früchten besitzt Camu Camu einen hohen Eisenanteil sowie Phosphor, Beta Carotin, Riboflavin sowie Niacin. Aufgrund des hohen Anteils natürlicher Mineralstoffe und Aminosäuren, finden sich somit auch beste Voraussetzungen für die Aufnahmefähigkeit des Vitamin C.

Die besondere Mischung aus Mineralien und Vitaminen bescheren der Camu Camu Frucht neben der abwehrstärkenden Wirkung zusätzlich belebende und energiesteigernde Eigenschaften, die vom Körper optimal verwertet werden können. Wegen seiner stimmungsaufhellenden Wirkung wird Camu Camu in den USA mittlerweile im Rahmen der Naturheilkunde als natürliches Antidepressivum eingesetzt.

Darreichungsformen der Camu Camu Frucht im Handel

Im europäischen Raum wird Camu Camu in der Regel als Pulver zum kaufen angeboten. Dieses Pulver wird aus getrockneten Früchten gewonnen und in luftdichten Verpackungen vermarktet. Camu Camu Pulver ist dazu geeignet, in Wasser, Saft oder Tee gerührt zu werden. Außerdem kann es als Pulver quasi als Nahrungsergänzungsmittel in Müsli, Quark, Obstsalat, Joghurt oder Süßspeisen verarbeitet werden. Weiterhin kann Camu Camu in Form von Kapseln oder Tabletten eingenommen werden. Wird Camu Camu als Pulver zu Saft verarbeitet, gilt es zu bedenken, dass sich die Flüssigkeit in einer dunklen Glasflasche befinden sollte, da das Vitamin C kein Licht verträgt und durch die dunkle Flasche geschützt wird.

Wirkung der Camu Camu Frucht

Die Einnahme der Camu Camu Frucht, bzw. Extrakten der Camu Camu Beere, wird besonders Menschen empfohlen, die über ein schwaches Immunsystem verfügen.

Da die Zusammensetzung der Wirkstoffe der Pflanze die Abwehrkräfte stärken, sind Camu Camu Produkte besonders in den Wintermonaten zu empfehlen. Sie können die körpereigene Abwehr stärken und vor Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten schützen.

Weiterhin werden der Frucht wegen der antioxidativen Wirkung auch eine straffende und glättende Wirkung der Haut nachgesagt. Nun ist es aber nicht so, dass Camu Camu Früchte ein Wundermittel sind und bei allen möglichen Wehwehchen helfen können. Es gilt unbedingt zu unterscheiden, welche Eigenschaften die pflanzlichen Camu Camu Produkte auszeichnet.

Grundsätzlich wirkt sich der hohe Anteil der Mineralien und Vitamine positiv auf den Körper aus. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Camu Camu als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt wird und nicht als Ersatz für eine vollwertige Kost in Frage kommt. Bei der Anwendung von Camu Camu Produkten sollte ebenso wie bei anderen Nahrungsergänzungsmitteln darauf geachtet werden, dass die empfohlene Dosierung der Produkte nicht überschritten wird.

Worauf sollte bei Anwendung von Camu Camu geachtet werden?

Grundsätzlich gilt bezüglich der Anwendung von Camu Camu eine vergleichbare Vorgehensweise wie bei künstlich hergestelltem Vitamin C. Somit sollten Camu Camu Präparate wie Fruchtextrakte oder Kapseln nicht überdosiert werden. Es wird empfohlen, die Dosierung gemäß der Packungsbeilage einzuhalten. Grundsätzlich wird der Bedarf an natürlichem Vitamin C bei Erwachsenen durch 0,4 Gramm gedeckt.

Obwohl keine Nebenwirkungen bekannt sind, wird von der Anwendung der Camu Camu Früchte oder Extrakten während der Schwangerschaft abgeraten. Bestenfalls sollten sich Schwangere vor der Einnahme der Tropenfrucht bei ihrem behandelnden Arzt erkundigen, ob gesundheitliche Einwände gegen die vitaminreiche Frucht bestehen.

Camu Camu als Schutz vor Arteriosklerose?

Aufgrund der Zusammensetzung der Wirkstoffe besitzen die Camu Camu Früchte antioxidative Eigenschaften, die zugleich entzündungshemmend sind. In Japan wurde eine Studie durchgeführt, die nachweisen sollte, ob Camu Camu aufgrund dieser Eigenschaften einen Schutz vor Arteriosklerose darstellt.

Da die Stoffwechsellage im Rahmen des oxidativen Stresses bei der Arteriosklerose eine Rolle spielt, wurden in der Studie Tests mit der Camu Camu Frucht durchgeführt, um die Wirkung des hochwertigem Vitamin C Gehaltes nachzuweisen.

Hierzu wurden zwanzig männliche Raucher ausgewählt, die sich aufgrund ihrer Sucht dem so genannten oxidativen Stress aussetzten. Die Hälfte der Raucher erhielt täglich 70 ml. eines Camu Camu Getränkes aus 100% reinem Saft. Die anderen zehn Raucher erhielten die gleiche Menge an Vitamin C in Form einer Tablette.

Bei den Rauchern, die 100% reinen Camu Camu Saft erhielten, gingen die Blutwerte, die oxidativen Stress und Entzündungen nachweisen, bereits nach sieben Tagen zurück. Bei den Testpersonen, die die gleiche Menge Vitamin C in Tablettenform erhielten, konnten keine Veränderungen der Blutwerte nachgewiesen werden

Die Studienleiter kamen somit zu dem Ergebnis, dass die Tropenfrucht Camu Camu stark antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften besitzt, die im Vergleich zu künstlichem Vitamin C eine weitaus bessere Wirkung erzielt. Es wird vermutet, dass diese Wirkungsweise aufgrund der Zusammensetzung der Wirkstoffe in der Camu Camu Frucht zurückzuführen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.