Bauernhof Quiz für Kinder

Bauernhof Quiz zum Download und Ausdrucken

Tiere und Bauernhof begeistern alle Kinder.  Aus diesem Grund haben wir hier ein Bauernhof Quiz mit 30 Fragen (auch im pdf-Format zum Ausdrucken) rund um die Welt des Bauernhofs zusammengestellt, in welchem es möglich ist, sein Wissen auf Herz und Nieren zu prüfen.

Bauernhofquiz
Bauernhof Quiz Online oder als pdf-Download

Die Fragen im Bauernhofquiz können beispielsweise ein amüsanter Zeitvertreib für einen Kindergeburtstag darstellen, bei welchem die Gäste raten und sich über die Tiere unterhalten können.

 

Bauernhofquiz mit 30 Fragen online oder als pdf-Dokument zum Ausdrucken


Bauernhof Quiz
Bauernhof Quiz mit 30 Fragen zum pdf Download und Ausdrucken

Wie nennt man einen Bienenzüchter?

  • A) Binker
  • B) Imker
  • C) Emker
  • D) Anker

Antwort: Bienenzüchter werden auch Imker genannt.

Urzeitessen ist ein neuer Trend. Welche Tiere wurden in der Urzeit von Menschenhand gezähmt?

  • A) Leopard
  • B) Bär
  • C) Tiger
  • D) Wolf

Antwort: Der Wolf wurde von unseren Vorfahren gezähmt.

Welches Tier ist ein Bremer Stadtmusikant?

  • A) Hahn
  • B) Maus
  • C) Schwein
  • D) Schaf

Antwort: Der Hahn gehört zu den Bremer Stadtmusikanten.

Wie nennt man den Feldertrag eines Landwirtes?

  • A) Ernte
  • B) Flaute
  • C) Gut
  • D) Landwirtschaft

Antwort: Der Feldertrag eines Landwirtes wird Ernte genannt.

Welches Bauernwerkzeug kam oft bei Bauernaufstände zum Einsatz?

  • A) Hufeisen
  • B) Mistgabel
  • C) Schaufel
  • D) Gießkanne

Antwort: Die Bauern nutzten bei einem Aufstand des Öfteren ihre Mistgabeln.

Was ist kein pflanzliches Produkt?

  • A) Zucker
  • B) Mais
  • C) Öl
  • D) Salz

Antwort: Salz wird in Bergwerken abgebaut.

Wie nennt man Schweinenachwuchs?

  • A) Schweinebabys
  • B) Ferkel
  • C) Lämmer
  • D) Kälber

Antwort: Der Nachwuchs von Schweinen wird Ferkel genannt.

Was wird zur Kuhzucht benötigt?

  • A) Zuchtstiere
  • B) Zuchtbullen
  • C) Zuchthengste
  • D) Zuchtböcke

Antwort: Für die Kuhzucht werden Zuchtbullen eingesetzt.

Welches Tier ist für Bauern eine Plage auf den Landwirtschaftsfeldern?

  • A) Regenwurm
  • B) Nacktschnecke
  • C) Maikäfer
  • D) Amsel

Antwort: Die Nacktschnecke frisst den landwirtschaftlichen Anbau der Bauern und schadet den Pflanzen auf den Feldern.

Welchen Stand hatten die Bauern im Mittelalter?

  • A) Sie waren Edelleute
  • B) Sie gehörten zu der untersten Klasse
  • C) Sie waren Helden
  • D) Sie gehörten zum Mittelstand

Antwort: Die Bauern gehörten im Mittelalter zu der untersten Klasse.

Welches Tier kräht morgens auf dem Bauernhof?

  • A) Hahn
  • B) Gans
  • C) Adler
  • D) Huhn

Antwort: Der Hahn kräht und kündigt den Anbruch des Tages an.

Was war der Mensch vor dem landwirtschaftlichen Anbau?

  • A) Aasfresser
  • B) Jäger
  • C) Jäger und Sammler
  • D) Kaufmann

Antwort: Vor der Landwirtschaft war der Mensch ein Jäger und Sammler.

Welches Reitzubehör wird auf den Rücken eines Pferdes geschnallt?

  • A) Sattel
  • B) Leine
  • C) Sprossen
  • D) Sitz

Antwort: Reiter befestigen zumeist einen Sattel auf dem Rücken des Pferdes.

Mit was sichern viele Bauern ihre Viehweiden?

  • A) Mit Stacheldraht
  • B) Mit einem elektronischen Zaun
  • C) Mit einem Graben
  • D) Mit einem Sichtschutz

Antwort: Weiden sind zumeist mit einem Elektrozaun vor Eindringlingen geschützt.

Wie wird ein amerikanischer Pferdehof umgangssprachlich genannt?

  • A) Pferdehof
  • B) Horsefarm
  • C) Ranch
  • D) Pferdekoppel

Antwort: Pferdehöfe werden in Amerika zumeist Ranch genannt.

Was wird in einer Forellenzucht gezüchtet?

  • A) Aquarienfische
  • B) Speisefische
  • C) Goldfische
  • D) Auswilderungsfische

Antwort: In einer Forellenzucht werden zumeist Speisefische gezüchtet.

Wie nennt man illegale Kämpfe mit männlichen Hühnern?

  • A) Hahnkriege
  • B) Hahnkonfrontationen
  • C) Hahnduelle
  • D) Hahnenkämpfe

Antwort: Die Kämpfe mit männlichen Hühnern werden Hahnenkämpfe genannt und sind illegal.

Welcher Salat wird auf vielen Bauernhöfen angebaut?

  • A) Feldsalat
  • B) Weidesalat
  • C) Kräutersalat
  • D) Schafsalat

Antwort: Viele Bauernhöfe nehmen den Anbau von Feldsalat vor.

Wie heißt eine beliebte TV-Show mit Landwirten?

  • A) Weidenauktion
  • B) Rinderwahn
  • C) Kuh des Monats
  • D) Bauer sucht Frau

Antwort: Die beliebte TV-Show heißt Bauer sucht Frau.

 

Welche Bauernhoftiere können hin und wieder ein stures Verhalten vorweisen?

  • A) Pferd
  • B) Gans
  • C) Ziege
  • D) Esel

Antwort: Der Esel gilt als ein stures Tier des Bauernhofs.

Was finden Bauern bei der Ernte auf einem Maisfeld vor?

  • A) Maisgehäuse
  • B) Maiszellen
  • C) Maiskolben
  • D) Maishüllen

Antwort: Auf den Maisfeldern werden Maiskolben geerntet.

Welches Tier fängt auf Bauernhöfe die Mäuse?

  • A) Schlange
  • B) Hund
  • C) Katze
  • D) Ratte

Antwort: Die Katze fungiert auf dem Bauernhof zumeist als Mäusefänger.

Welche Betriebe füttern Tiere fett und bieten ihnen wenig Auslauf?

  • A) Mastbetriebe
  • B) Futterbetriebe
  • C) Standbetriebe
  • D) Stallbetriebe

Antwort: Diese oft nicht artgerechten Betriebe werden Mastbetriebe genannt.

Welches Tier bewacht die Herden der Landwirte?

  • A) Hütehund
  • B) Hütewolf
  • C) Hütefalke
  • D) Hütekatze

Antwort: Hütehunde werfen einen Blick auf die Herde des Schäfers.

Wie nennt man in der Landwirtschaft ein Freigehege mit einer Grasfläche für die Tiere?

  • A) Wiese
  • B) Tiergarten
  • C) Weide
  • D) Stall

Antwort: Die Freigehege mit einer Grasfläche werden Weiden genannt.

Kühe in einer Molkerei – Was geschieht mit ihnen?

  • A) Die Kühe werden gefüttert
  • B) Die Kühe werden geschlachtet
  • C) Die Kühe werden gezüchtet
  • D) Die Kühe werden gemolken

Antwort: Kühe in einer Molkerei – Sie werden gemolken.

Welche Bauernhoftiere geben ihrem Nachwuchs keine Milch?

  • A) Hunde
  • B) Katzen
  • C) Schafe
  • D) Hühner

Antwort: Hühner geben keine Milch.

Wie nennt man menschliche Schafhirten?

  • A) Schafer
  • B) Schäfer
  • C) Schäfchen
  • D) Schefer

Antwort: Menschliche Schafhirten werden Schäfer genannt.

Ein Hahn legt am ersten Tag 3 Eier, am zweiten Tag 4 Eier und am dritten Tag 5 Eier. Wie viele Eier legt das Tier am vierten Tag?

  • A) 2 Eier
  • B) 4 Eier
  • C) 6 Eier
  • D) 8 Eier

Antwort: Scherzfrage – Ein Hahn legt keine Eier.

Was stellen die Bienen in ihrem Bienenstock her?

  • A) Blumen
  • B) Salz
  • C) Sirup
  • D) Honig

Antwort: Die Bienen stellen Honig her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.