Basteln mit Kindern im Herbst mit Eicheln und Kastanien

Geschätzte Lesedauer 2 Minute(n)

Im Herbst finden sich in der Natur viele Materialien, mit denen es sich herrlich basteln lässt. Besonders Kinder sind damit an verregneten Nachmittagen bestens beschäftigt.

Basteln mit Eicheln und Kastanien und Blättern

Basteln im Herbst
Basteln mit Kindern im Herbst

Machen Sie mit den Kids an einem schönen Herbstnachmittag einen Ausflug in die Natur. Nehmen Sie kleine Beutel oder Körbchen für die Bastelmaterialien aus Wald oder Park mit.

Kastanien eignen sich hervorragend zum Basteln. Sind sie erst aus ihrer stacheligen Schale befreit, können mit Hilfe von Handbohrern Löcher in die runden, braunen Kugeln gebohrt werden. Kastanien lassen sich mit Hilfe von fester Schnur zu kürzeren oder längeren Ketten auffädeln. Aus unterschiedlich großen Kastanien und abgebrochen Streichhölzern lassen sich Pferdchen, Esel oder Hündchen zaubern. Schwanz oder Mähne werden einfach durch Wollfäden ergänzt.

Jeder kennt vielleicht auch noch die Eichelmännchen aus seiner Kindheit. Sie entstehen aus den Früchten der Eiche und den dazugehörigen Hütchen und Streichhölzern oder Zahnstochern.

Aus ganzen und halbierten Bucheckern lassen sich mit Hilfe von Farbe und Klebstoff kleine Tiere aus dem Reich der Phantasie herstellen. Der bunte Zoo hält sich mindestens bis Weihnachten auf der Fensterbank.

Wenn die bunten Blätter von den Bäumen fallen und sich zu großen Haufen auftürmen, macht es großen Spaß mit den Füßen darin zu rascheln. Sammeln Sie mit Ihren Kindern doch die buntesten Exemplare und nehmen Sie diese mit nach Hause. Sie lassen sich in einer Vase zu einem bunten Strauß arrangieren.

Bunte Blätter können außerdem zwischen dicken Büchern gepresst werden. Es dauert zwar etwas, bis die Blätter ihre Feuchtigkeit verloren haben, doch danach können sie auf Karton zu dekorativen Bildern zusammengestellt werden.

Basteln mit Hagebutten, Zapfen und Nussschalen

Mit Hagebutten und Kiefernzapfen lässt sich ein dekorativer Türkranz basteln. Das Grundgerüst bildet ein dünner Kreis aus Holz oder geflochtenen Weidenruten. Um diesen Kreis werden nun die Früchte und Zapfen gewunden, bis das Grundgerüst nicht mehr sichtbar ist.

Ein praktischer Helfer ist dünner Blumendraht. Dieser kann als Stiel oder als Befestigung dienen. Um den Kranz recht dicht zu gestalten, können bunte Blätter eingeflochten werden.

Auch die reifen Hasel- und Walnüsse fallen im Herbst von den Bäumen. Halbieren Sie eine Walnuss. Befestigen Sie ein kleines Dreieck aus Papier an einem Zahnstocher und befestigen Sie die Konstruktion von Segel und Mast mit Hilfe von Knetmasse in der Mitte der Nussschale. Fertig ist das Boot.

Genau so einfach entsteht eine Puppenwiege aus einer halben Walnuss-Schale. Legen Sie dazu eine Nusshälfte mit Watte aus. Eine kleine Kugel an einem Ende der Schale wird der Puppenkopf. Dieser wird mit Kleber befestigt.

Ein Stück Filz, etwas größer als die Nussschale ergibt die Decke und ein halbmondförmiges Stück eine Mütze für den Puppenkopf.

Fotos von Bastelideen mit Eicheln, Kastanien, Lauf und Mais:

Ein Gedanke zu „Basteln mit Kindern im Herbst mit Eicheln und Kastanien“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.