Orchidee Acineta superba

Geschätzte Lesedauer 1 Minute(n)

Orchideen im Porträt – Acineta superba

Herkunft: Ecuador, Panama, Venezuela, Kolumbien, Peru

Acineta superba (404158402).jpg
Von Diego Rodriguez – Acineta superba, CC BY 2.0

Blütezeit: Frühling bis Frühsommer

Höhe: 30 – 40 cm

Blütenfarbe: von blassgelb mit roter Maserung bis altrosa

Wuchs: treibt aus stämmigen, kegelförmigen, gefurchten, 13-15 cm langen und 3 – 8 cm breiten Pseudobulben zwei gebogene, 5 -15 cm breite und 25 – 80 cm längs, gefaltete Blätter; nach unten wachsende, traubenförmigeBlütenstände

Standort: kühl bis temperiert und hell, keine direkte Sonneneinstrahlung; im Hängekörbchen mit guter Drainage in gut durchlässigem Substrat aus grober Borke, da die Blüten nach unten herauswachsen

Pflege: während des Wachstums reichlich gießen, zwischen den Wassergaben ein wenig abtrocknen, aber nie ganz austrocknen lassen; alle zwei Wochenmit stickstoffbetontem Dünger düngen; regelmäßig besprühen; im Spätherbst die Wassergaben reduzieren

Hinweis: zum Ausreifen der Bulben die Pflanze kühl und hell stellen, wenig gießen und düngen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.